Mühlrieder Feuerwehr unterstützt Fieberpraxis

Seit dem heutigen Montag arbeiten 4 Kameraden der Mühlrieder Feuerwehr im Schichtbetrieb in der Schrobenhausener Fieberambulanz mit.

Am Sonntag gab es noch eine Einweisung durch einen Dekontaminationsexperten der Ehekirchener Feuerwehr. Zu den Aufgaben gehören die Desinfektion der Behandlungsräume und Hilfestellung bei der Entfernung der Arztschutzkleidung nach der Sprechstunde.

Ein Besuch der Fieber-Ambulanz ist nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung beim Hausarzt möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Internetauftritt des Landkreises:

https://www.neuburg-schrobenhausen.de/heute-gehen-die-fieber-ambulanzen-in-betrieb

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a reply